Go Back

Hack-Allerlei in Aubergine

Dieses Rezept passt sehr schön in die „dunkle“ Jahreszeit, gibt es doch herrlich „sonnige“ Erinnerungen. Und der Geschmack der Aubergine rundet das Hack harmonisch ab. Lassen Sie sich überraschen, es schmeckt wunderbar.
Vorbereitung 1 Stunde
Zubereitung 15 Minuten
Gesamt 1 Stunde 15 Minuten
Portionen 4 Portionen

Zutaten

Für die Füllung

    - Zubereitung mit Hack-Allerlei Basic

    • 200 g Hack-Allerlei Basic
    • 200 ml Wasser

    - Zubereitung mit Hack-Allerlei ohne Palm- & Kokosfett

    • 130 g Hack-Allerlei ohne Palm- & Kokosfett
    • 70 ml Pflanzenöl nach Wahl
    • 200 ml Wasser

    Weitere Zutaten

    • 1 Zwiebel fein gewürfelt
    • 2 Knoblauchzehen fein gehackt
    • 1/2 gelbe Paprika gewürfelt
    • 1/2 rote Paprika gewürfelt
    • Tomatensauce
    • Tomatenmark
    • Gewürze (bspw. Oregano, Thymian, Rosmarin)
    • Olivenöl
    • Salz und frisch gemahlener Pfeffer
    • 150 g Parmesankäse (eine Hälfte für die Füllung, die andere für die Dekoration)
    • 2 große Auberginen
    • Rosmarinzweig oder Basilikumblätter zur Dekoration

    Zubereitung

    Für die Auberginen

    • Auberginen der Länge nach halbieren.
    • Das Fruchtfleisch auskratzen (den Boden dabei nicht durchschneiden)
    • Die Auberginenbötchen mit Öl bestreichen & mit Salz & Pfeffer bestreuen. Für ca. 30 Minuten in einer Auflaufform oder auf dem Backblech im auf 180°C vorgeheizten Backofen (Ober/Unterhitze) backen. Nicht zu weich werden lassen!

    Für die Füllung

    • Hack-Allerlei nach Anleitung auf der Verpackung vorbereiten und 10 - 15 Minuten quellen lassen.*
    • Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln und den Knoblauch glasig braten.
    • Den bratfertigen Hack-Allerlei-Teig dazugeben und weiter heiß braten, bis der Teig etwas stückig geworden ist.
    • Das stückig geschnittene Auberginenfruchtfleisch und die Paprikawürfel hinzugeben und weiter braten.
    • Die Tomatensauce und das Tomatenmark dazugeben und so lange kochen, bis das Gemüse etwas weich geworden und die Sauce insgesamt eigedickt ist. Dabei mit Salz, Pfeffer und den anderen Gewürzen abschmecken.
    • Die Pfanne vom Herd nehmen und die Hälfte des geriebenen Parmesans unterheben.

    Anrichten

    • Die Füllung auf den gebackenen Auberginenschiffchen verteilen, den restlichen Parmesan gleich (oder vor dem Grillen) verteilen und dann alles zusammen noch einmal für ca. 10 min backen.
    • Zum Abschluss für 2 - 5 Minuten die Grillfunktion des Backofens nutzen, bis der Parmesan goldbraun ist.
    • Die Auberginenschiffchen auf einem Teller anrichten und jeweils mit einem Rosmarinzweig oder Basilikumblättern garnieren und servieren.

    Notizen

    * Ist der Teig am Ende zu flüssig, einfach noch etwas mehr Hack-Allerlei untermischen. Ist der Teig zu trocken, 1 - 2 EL Wasser (oder Pflanzenöl bei dem Produkt ohne Palm- & Kokosfett) dazugeben. Sehen Sie hierzu auch unsere Video-Anleitungen.