Go Back

Hack-Allerlei Hackbraten

Ein modernes vegetarisches Gericht für den Alltag und den Feiertag. Deshalb verdient es schon eine gewisse Aufmerksamkeit, damit die Freude groß wird. Denn die verdient jedes gemeinsame Mahl.
Vorbereitung 30 Minuten
Zubereitung 40 Minuten
Portionen 8 Portionen

Zutaten

Zubereitung mit Hack-Allerlei Basic

  • 400 g Hack-Allerlei Basic
  • 400 ml Wasser

Zubereitung mit Hack-Allerlei ohne Palm- & Kokosfett

  • 270 g Hack-Allerlei ohne Palm- & Kokosfett
  • 130 ml Pflanzenöl nach Wahl
  • 400 ml Wasser

Außerdem

  • 1 Bund Petersilie
  • 2 Stück diverses Gemüse (rote & gelbe Paprika, Zucchini, Möhre 🥕, Pilze, etc.)

Zubereitung

  • Das möhrengrün Hack-Allerlei je nach Version gemäß Anleitung zubereiten
  • Petersilie klein schneiden
  • Das gewaschene Gemüse klein schneiden
  • Mit dem Hack-Allerlei vermischen (kann auch vor oder während der Quellzeit erfolgen)
  • In eine Kastenform füllen (wir verwendeten die Größe 25 cm)
  • In den vorgeheizten Backofen bringen und bei ca. 160°C für etwa 40 min backen

Notizen

a) In unserem Gericht haben wir den Hackbraten, den 'falschen Hasen' mit Kartoffelpüree, Erbsen und Sauce serviert. Für diese Komponenten geben wir keine Rezepte, weil hier jeder seine eigenen individuellen Vorlieben hat.
b) Üblicherweise empfehlen wir hier die Zugabe von weiterem Hack-Allerlei, wenn der Teig zu flüssig geworden ist bzw. die Zugabe von Wasser (und/ oder Pflanzenöl), sollte der Teig zu trocken geworden sein.
c) In dieser Rezeptur ist das nicht von so großer Bedeutung, weil der Wassergehalt über die Backdauer gesteuert werden kann. Zusätzlich kommt über das klein geschnittene Gemüse Feuchtigkeit in die Teigmasse.
d) Damit die Teigmasse während der Backzeit nicht zu fest wird, kann wahlweise Paniermehl, Pankomehl oder auch ein eingeweichtes Brötchen dem Teig zugegeben werden.
e) Siehe für die Teigzubereitung auch unsere  Video-Anleitungen.
Wir wünschen Guten Appetit! Weil's schmeckt!