Italienische Sommer-Spaghetti mit Hack-Allerlei-Burger

Dieses Sommergerichte ist perfekt, um Urlaubssehnsucht zu stillen und sich in Gedanken an sonnige Tage, strahlend blauen Himmel und mediterranes Flair zu versetzen.

Dieses frische und nahrhafte Rezept ist perfekt für ein Abendessen unter der Woche und schnell zubereitet. Es strotzt vor kräftigen Sommeraromen und schmeckt heiß oder kalt köstlich.

Hack-Patty mit einem Hauch von italienischem Sommergefühl

Obwohl es sich im Wesentlichen um ein amerikanisches Gericht handelt, ist die Geschichte des einfachen Hamburgers umstritten und spiegelt die multikulturellen Wurzeln Deutschlands wider. Einige behaupten, dass der Hamburger aus Hamburg stammt, während andere behaupten, dass deutsch-amerikanische Einwanderer die ersten waren, die gebratenes Hackfleisch in einem Sandwich servierten. Die meisten Italiener essen mehrmals pro Woche Pasta und brachten auch ihre kulinarischen Traditionen mit, als sie vor über hundert Jahren nach Amerika einwanderten. Es scheint also angebracht, diese beiden alten kulinarischen Traditionen zu einem Gericht der „Neuen Welt“ zu verschmelzen, das dem Hackfleisch-Patty einen Hauch von italienischem Glamour verleiht!

 

Die Kombination aus frischen Tomaten und Basilikum mit schmelzendem Mozzarella macht dieses Gericht am Ende eines langen Arbeitstages absolut unwiderstehlich, perfekt zum Entspannen und Genießen mit einem Glas Rot- oder Weißwein.

Guten Appetit! 🥙

Italienische Sommer-Spaghetti mit Hack-Allerlei-Burger

Zutaten

Zubereitungmit Hack-Allerlei Basic

  • 100 gr Hackfleisch Allerlei Basic
  • 100 ml Wasser

Zubereitung mit Hack-Allerlei ohne Palm- und Kokosfett

  • 75 gr Hack-Allerlei ohne Palm- und Kokosfett
  • 25 ml Pflanzenöl Ihrer Wahl
  • 100 ml Wasser

Für die Spaghetti:

  • 100 ml getrockneteSpaghetti
  • 1 große große Zucchini, grob gewürfelt
  • 5 bis 8 Kirsch bzw. kleine runde Tomaten, in Scheiben geschnitten
  • 2 Knoblauchzehen,gehackt
  • 1 Bund Basilikum
  • Öl
  • Salz/ Pfeffer
  • 150 gr Mozzarella-Käse

Zubereitung

  • Hack-Allerlei nach Packungsanweisung zubereiten und 10-15 min quellen lassen*
  • Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zucchiniwürfel 7 Minuten braten, bis sie weich sind und anfangen zu bräunen.
  • Gehackten Knoblauch und in Scheiben geschnittene Tomaten hinzufügen und weitere 5 Minuten braten, bis alles weich ist und Saft freigesetzt wird, dann in einer Schüssel beiseite stellen
  • Fügen Sie etwas mehr Öl hinzuund braten Sie das Hack-Allerlei in der gleichen Pfanne an, indem Sie den Teig mit einem Pfannenwender in zwei große oder 3-4 kleine runde burgerähnliche Patties formen. Nach braun und knusprig auf beiden Seiten beiseite stellen, 5-8Min.
  • Spaghetti mit reichlich Salz und einem Schuss Öl kochen, dann al dente abgießen, dabei eine halbe TasseNudelwasser auffangen.
  • Während die Spaghetti kochen,den ganzen Mozzarella in Scheiben schneiden, die zwei größten Scheiben nehmen und auf die Burger legen, dann 5 Minuten grillen, bis sie zu schmelzen beginnen.
  • Gemüse, restliche Mozzarellascheiben, in Würfel geschnitten, und zerkleinerte Basilikumblätter zu den Nudeln geben und zum Abkühlen beiseite stellen.
  • ServierenSie Nudeln warm oder kalt mit einem Spritzer Zitronensaft und einem abschließenden Tropfen Olivenöl - eben für das volle italienische Erlebnis.
Zurück zum Blog
  • 100% Genuss

    Unser vegetarischer Fleischersatz bringt selbst erklärte Fleischliebhaber zum Schwärmen. Klingt unglaublich? Na, dann probieren Sie es doch einfach aus!

  • Schnell & einfach

    Anrühren, 15 Minuten quellen lassen, braten – und schon genießen Sie Ihr liebstes Hackgericht.

  • Vielseitig einsetzbar

    Ob Pflanzerl, Chili sin Carne, gefüllte Pfannkuchen – vollen Geschmack zaubern Sie in bunter Vielfalt.

1 von 3